ZURÜCK AUF DEM WASSER

"Das Kiten hat mir sehr gefehlt."

Ich habe das große Glück neben meinem eigentlichen Beruf meine große Leidenschaft, das Kitesurfen, ausleben und als Profi-Kitesurferin an vielen Contests teilnehmen zu können. Aber in diesem Jahr ist alles anders.

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir zunächst die geplanten Trainings-Reisen in andere Länder gestrichen, die Contests wurden alle abgesagt und auch an der Norddeutschen Küste war das Kiten lange nicht möglich. Erst im Sommer konnten wir wieder starten. Nach ein paar Tagen in Dänemark ging es im August für ein Wochenende nach Pelzerhaken an die Ostseeküste.

FAST WIE FLIEGEN

Das Kitesurfen ist meine große Leidenschaft. Es fühlt sich fast wie fliegen an, wenn einen der Kite über das Wasser zieht. Der Sport ist aber auch sehr anstrengend und man braucht viel Kraft – gerade bei starkem Wind.

Für eine Kitesession haben wir immer eine Menge Equipment dabei und es gibt vor dem Start auch viel vorzubereiten. Am Strand wird alles ausgelegt, der Kite aufgepumpt und dann alle Einzelteile miteinander verbunden. Es ist wichtig, dass alle Leinen richtig mit dem Kite verbunden sind, damit ich die volle Kontrolle habe und den Kite richtig steuern kann. Welchen Kite ich nutze, entscheide ich je nach Windstärke und dem, was ich machen will.

Ich trage beim Kiten ein Hüfttrapez. Damit hält man den Kite mit dem ganzen Körpergewicht und entlastet Arme und Rücken – das wird sonst auf Dauer echt anstrengend. Das Hüfttrapez ist ein Gurt, der fest um die Hüfte geschnallt wird und an den die Bar angeklickt wird. Der Gurt gibt mir viel Bewegungsfreiheit damit ich meine Tricks surfen kann.

LOS GEHT`S

Wenn alles vorbereitet ist und das Trapez sitzt, gehe ich zum Wasser, steige aufs Board, klicke die Bar an und starte den Kite direkt vom Strand aus. Bei diesem Training habe ich das erste Mal den neuen Promaster Marine Diver getragen. Die grüne Farbe gefällt mir super gut! Ich trage gerne bunte Surf-Outfits – das passt die Uhr perfekt. Das Kautschukarmband liegt gut am Arm und lässt sich auch für schmale Handgelenke gut einstellen. Auch die Größe des Gehäuses ist nicht nur für Herren geeignet sondern passt auch mir gut. Außerdem bin ich ein großer Fan der Eco-Drive Technologie. An den Stränden sammle ich oft nach dem Kiten Müll ein, den die Besucher liegen lassen oder der angespült wird. Von daher finde ich es toll, dass der Lichtantrieb wertvolle Ressourcen spart.

SABRINA LUTZ X CITIZEN

BN0158-18X

Sabrina Lutz ist als 12-fache Deutsche Meisterin im Kitesurfen regelmäßig auf dem Wasser unterwegs und nimmt auch an internationalen Contests teil. Beim Training an der Ostsee testet sie den neuen Marine Diver mit Eco-Drive Lichtantrieb in knalligem Grün.

BN0158-18X: Edelstahlgehäuse ø 44 mm, Kristallglas, Kautschukarmband, ISO zertifiziert, einseitig drehbare Lünette, verschraubte Krone und Gehäuseboden.

Alle Fotos in dieser Story sind von Thomas Stefan.

LATEST STORIES

SABRINA LUTZ - MARINE DIVER

Sabrina Lutz ist als 12-fache Deutsche Meisterin im Kitesurfen regelmäßig auf dem Wasser unterwegs. Beim Training an der Ostsee testet sie den neuen Marine Diver mit Eco-Drive Lichtantrieb in knalligem Grün.

LEON GLATZER IN PORTUGAL

Die erste Reise 2020 bringt Leon Glatzer nach Portugal ins DWV Trainingslager. Seine Funkuhr aus Super Titanium™ stellt in der neuen Zeitzone die Uhrzeit automatisch ein und spart dank Eco-Drive wertvolle Ressourcen.

JONAS WINKLER - DESIGNSTUDIE

Jonas Winkler mag durchdachte Designs, die die Funktionen eines Produkts unterstützen und optisch hervorheben. Unsere neue Funkuhr aus Super Titanium™ mit der Lünette in Polygonform gefällt ihm daher besonders gut.

LEON GLATZER - AUTOMATIC DIVER

Leon ist im August ins Trainingslager des DWV nach Portugal gereist und hat dabei die neue Automatik-Taucheruhr aus Super Titanium™ unter Extrembedingungen in den Wellen getestet.

JONAS WINKLER - TSUNO

Jonas Winkler hat es die japanische Handwerkskunst angetan. Viele seiner Werkzeuge, bei denen ihm die Qualität besonders wichtig ist, stammen aus Japan. Ob ihn auch unsere neue Tsuno aus Super Titanium™ überzeugt?

LEON GLATZER - AUSTRALIEN FLASHBACK

Leon Glatzer war Anfang 2019 in Australien, um sich auf die Saison vorzubereiten, die für ihn sehr erfolgreich lief. In seiner Flashback-Story berichtet er von seinem Surf-Training mit der Promaster Aqualand.

SABRINA LUTZ - STRANDPERLE

Sabrina verbringt gerne Zeit in der Natur - vor allem am Wasser. Dass sie mit der Natur respektvoll umgeht, ist für Sabrina selbstverständlich. Ihre neue Uhr mit Eco-Drive ist ein wichtiger Teil davon.

JONAS WINKLER - TIMEOUT

Bei einem Spaziergang mit den Hunden in der Sonne lädt Jonas seine Energiereserven wieder auf - und auch die der neuen "Urban Reserver" mit Eco-Drive. Die Technologie wandelt Licht in Energie um.

LEON GLATZER - CHRONOGRAPH

Bevor die neue Saison startet war Leon für ein paar Termine in Deutschland. Beim Sightseeing in Berlin hat er zum ersten Mal den neuen Pilot Chronographen CA07040-85L mit blauem Zifferblatt getragen.

LEON GLATZER - MILITARY-STYLE

Vor dem Start der neuen Saison ist Leon Glatzer zu Besuch in Deutschland, um Termine mit seinen Partnern wahrzunehmen. Bei diesen Terminen trägt er die neue BM7483-15X im Military-Style.

JONAS WINKLER - UNTERWEGS MIT DEM NEUEN PILOT CHRONOGRAPHEN

Jonas verbringt viel Zeit in seiner Werkstatt, ist aber auch oft unterwegs, um neue Projekte mit seinen Kunden und Partnern zu besprechen. Bei solchen Terminen trägt er gerne den komplett schwarzen Chronographen in moderner Pilotenoptik.

LEON GLATZER ERKLÄRT ECO-DRIVE

Eine Eco-Drive Uhr ist für Leon Glatzer genau richtig, da sie ihre Energie aus Licht generiert. In dieser Story erklärt er euch die Vorteile der Technologie.

LEON GLATZER - WELLENREITER IN MEXIKO

Ein Surfer braucht auch mal Urlaub und kann die Zeit an Land genießen. Leon Glatzer war mit seiner Familie im Mexiko-Urlaub und berichtet von seinem Ausflug mit der PROMASTER Tough.

LEON GLATZER - URLAUB IN MEXIKO

Auch im Urlaub kann Leon den Wellen nicht fern bleiben. Zusammen mit seiner Familie hat er die freie Zeit nach der Saison in Mexiko verbracht und dort die besten Surfspots ausgecheckt. Mit dabei hatte er die neue PROMASTER Aqualand in Blau.

SABRINA LUTZ TESTET DIE BLUETOOTH-UHR

In ihrer Freizeit ist Sabrina gerne in der Natur unterwegs. Um das Smartphone dabei auch mal in der Tasche lassen zu können und wichtige Anrufe trotzdem nicht zu verpassen, trägt sie ihre Bluetooth-Uhr. In dieser Story verrät sie, wie ihr die Technik gefällt.

 

SABRINA LUTZ - INDIAN SUMMER

Wenn keine Kite-Wettkämpfe auf dem Plan stehen, verbringt Sabrina die Zeit gerne in der Natur. Gerade im Herbst, wenn sich das Laub verfärbt, kann man tolle Ausflüge in der Umgebung machen. Sabrina trägt hier ihre Bluetooth-Uhr von CITIZEN.

JONAS WINKLER - ECHT TOUGH

Jonas Winkler testet für euch die neue Promaster TOUGH von Citizen, um herauszufinden, ob sich auch diese Uhr für die Arbeit in der Werkstatt eignet. Speziell gehärteter Edelstahl, Saphirglas und Cordura-Armband sprechen schon mal für eine robuste Uhr.

LEON GLATZER IN JAPAN BEI DEN ISA WORLD SURFING GAMES

Leon war im September bei den ISA World Surfing Games in Miyazaki, Japan - dem Heimatland von CITIZEN. Ein kleiner Vorgeschmack auf die Olympischen Spiele 2020, denn da dürfen die Surfer das erste Mal antreten. Von 240 Surfern landet Leon am Ende auf Platz 13 der Welt und Platz 2 der europäischen Surfer. Seine Promaster Aqualand hat er dabei auch getragen - vielleicht hat sie ihm ja Glück gebracht.

LEON GLATZER - SIGHTSEEING IN SYDNEY

Leon Glatzer reist für die Contests in die schönsten Gegenden der Welt. Natürlich verbringt er dort viel Zeit mit dem Surfen, aber in seiner Freizeit schaut er sich gerne ein bisschen um und erkundet die Umgebung. Auch in Australien hatte ein bisschen Zeit für Sightseeing und trägt dabei die Promaster Aqualand.

JONAS WINKLER ERKLÄRT SUPER TITANIUM™

CITIZEN hat eine eigene Technologie zur Oberflächenhärtung entwickelt - Duratect. Damit wird Titan zur Super Titanium™ weiterentwickelt. Welche Vorteile das bringt, erklärt euch Jonas in diesem Beitrag.

SABRINA LUTZ - OFF-DAY AUF SARDINIEN

Zur Vorbereitung auf die Kitesaison war Sabrina im Frühjahr auf Sardinien. Dort hat sie natürlich viel trainiert, aber auch die Insel erkundet, die eine wunderschöne Landschaft und tolle kleine italienische Orte bietet, die einen Besuch wert sind. Bei dieser Reise hat Sabrine ihre PROMASTER Marine-Uhr getragen und zeigt euch auch ihre liebste Damenuhr von CITIZEN.

JONAS WINKLER BAUT SEIN MEISTERSTÜCK

Jonas hat im letzten Jahr die Meisterschule besucht, um seinen Meister als Tischler zu machen. Am Ende der Schulzeit steht das Meisterstück an. Jonas hat sich dabei für ein ganz besonderes Möbelstück entschieden und erzählt euch in diesem Beitrag von dem Entstehungsprozess.

LEON GLATZER AUF DEN MALEDIVEN

Im Juli war Leon bei einer 10-tägigen Bootstour auf den Malediven unterwegs, um verschiedene Surf-Spots zu testen und sich auch auf die kommenden Contests vorzubereiten. Passend zu dieser Reise hat Leon den neuen PROMASTER Yacht Timer getestet und ist besonders von der Farbe sehr angetan. Er berichtet euch in diesem Beitrag von seinen Highlights der Reise.

A DAY IN THE LIFE OF LEON GLATZER

Geboren auf Maui, Hawaii, wurde Leon das Surfen praktisch in die Wiege gelegt. Aus dem Hobby wurde schnell eine große Leidenschaft und er hält die Konkurrenz mittlerweile ordentlich auf Trab. Wie der Alltag als Surfer ist, erzählt Leon euch in diesem Beitrag.

A DAY IN THE LIFE OF SABRINA LUTZ

Sabrina wurde das Kitesurfen in die Wiege gelegt. Ihre ganze Familie ist begeistert von Wassersport. Seit 2012 nimmt Sabrina an den großen Contests teil und hat bereits sowohl die German als auch die European Championships gewonnen. Wie bei ihr ein Wettkampf-Tag abläuft, verrät sie euch in diesem Beitrag.

LEON GLATZER ERKLÄRT PROMASTER

Die PROMASTER Kollektion steht für professionelle Uhren für alle, die das Abenteuer lieben. Leon hat die neue PROMASTER Aqualand beim Surfen getestet und erzählt euch hier, was ihm an der Uhr besonders gut gefällt.

A DAY IN THE LIFE OF JONAS WINKLER

Jonas hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Als studierter Produktdesigner entwickelt er individuelle Wohnkonzepte und designt einzigartige Möbelstücke aus nachhaltigen und regionalen Rohstoffen. Mehr über Jonas' Alltag als Selbstständiger erfahrt ihr in diesem Beitrag.