JONAS WINKLER BAUT SEIN MEISTERSTÜCK

EIN UHRENMÖBEL MIT JAPANISCHEN ELEMENTEN

Jonas ist bereits studierter Produktdesigner und hat im letzten Jahr zusätzlich die Meisterschule besucht, um seinen Meister als Tischler zu machen. Am Ende der Schulzeit steht das Meisterstück an, um sein Können zu zeigen. Jonas hat sich dabei für ein ganz besonderes Möbelstück entschieden.

JAPANISCHE HOLZKUNST IN HANNOVER

"Ich wollte schon immer ein Möbelstück im japanischen Stil bauen."

Japanische Holzarbeiten interessieren mich schon lange und da ich außerdem ein großer Fan der Marke CITIZEN bin, die ja bekanntlich auch aus Japan kommt, habe ich mich dazu entschieden, diesen Stil in mein Meisterstück einfließen zu lassen.

Für das Meisterstück gibt es einige Vorgaben der Prüfungskommission, um das Ergebnis beurteilen zu können. Um diesen Vorgaben gerecht zu werden und auch meine Idee von einem Möbelstück für meine Uhrensammlung umsetzen zu können, habe ich mich für eine kleine Kommode entschieden. Die soll nicht nur meinem eigenen handwerklichen Anspruch entsprechen, sondern auch zeigen, wofür die Marke CITIZEN steht: durchdachte Technik, hervorragende Handwerkskunst und ein tolles Design – umgesetzt im japanischen Stil.

HANDWERKSKUNST

Für mich ist die Entwicklung eines Möbelstücks ein Zusammenspiel aus Handwerk und Kunst. Als Produktdesigner lege ich natürlich immer großen Wert auf die Optik, die nicht einfach nur einem kurzzeitigen Trend folgen soll. Das das Ganze dann handwerklich gut umgesetzt wird, ist aber mindestens genauso wichtig.

MEIN PERSÖNLICHES MEISTERSTÜCK

EINE GANZ BESONDERE KOMMODE

Das Augenmerk bei meiner Kommode soll auf den sichtbaren Verbindungen, also auf der handwerklichen Umsetzung, liegen.
Deshalb sind die Verbindungen des Korpus überstehend geplant und man sieht die einzelnen Elemente sehr gut. Das bedeutet natürlich auch einen höheren Aufwand beim Bau der Einzelteile, der sich aber auf jeden Fall lohnt.

Die Türen im oberen Teil der Kommode sind mit traditionellen Kumikos (Einlegearbeiten) verziert. Durch das offene Muster ist ein erster Einblick in das Sideboard möglich, ohne die Türen zu öffnen. So soll das Interesse des Betrachters geweckt werden. Das mittlere Fach ist offen gehalten – dort kann ich meine Lieblingsuhren präsentieren. In den Schubladen mit Vollauszügen können weitere Uhren und im hinteren Teil auch das passende Werkzeug dazu platziert werden.

JONAS WINKLER X CITIZEN

SUPER TITANIUM™

Jonas entwickelt schon länger individuelle Wohnkonzepte und designt einzigartige Möbelstücke aus nachhaltigen und regionalen Rohstoffen. Mit dem Tischlermeister hat er sich nun auch im handwerklichen Bereich noch einmal weiterentwickelt. Mit seinem eigenen Anspruch ist er perfekt geeignet, um die Marke CITIZEN zu repräsentieren und wir sind total stolz, dass er sich für sein Meisterstück von der japanischen Handwerkskunst hat inspirieren lassen und ein Möbelstück für seine Uhren gebaut hat.

Jonas trägt in diesem Beitrag die CA4444-82E aus Super Titanium™. Das Material ist extrem robust und eignet sich daher auch für die Arbeit in der Werkstatt. Der Chronograph wird von unserer Eco-Drive Technologie angetrieben und ist daher auch noch sehr ressourcensparend, da kein Batteriewechsel nötig ist.

LATEST STORIES

SABRINA LUTZ TESTET DIE BLUETOOTH-UHR

In ihrer Freizeit ist Sabrina gerne in der Natur unterwegs. Um das Smartphone dabei auch mal in der Tasche lassen zu können und wichtige Anrufe trotzdem nicht zu verpassen, trägt sie ihre Bluetooth-Uhr. In dieser Story verrät sie, wie ihr die Technik gefällt.

 

SABRINA LUTZ - INDIAN SUMMER

Wenn keine Kite-Wettkämpfe auf dem Plan stehen, verbringt Sabrina die Zeit gerne in der Natur. Gerade im Herbst, wenn sich das Laub verfärbt, kann man tolle Ausflüge in der Umgebung machen. Sabrina trägt hier ihre Bluetooth-Uhr von CITIZEN.

JONAS WINKLER - ECHT TOUGH

Jonas Winkler testet für euch die neue Promaster TOUGH von Citizen, um herauszufinden, ob sich auch diese Uhr für die Arbeit in der Werkstatt eignet. Speziell gehärteter Edelstahl, Saphirglas und Cordura-Armband sprechen schon mal für eine robuste Uhr.

LEON GLATZER IN JAPAN BEI DEN ISA WORLD SURFING GAMES

Leon war im September bei den ISA World Surfing Games in Miyazaki, Japan - dem Heimatland von CITIZEN. Ein kleiner Vorgeschmack auf die Olympischen Spiele 2020, denn da dürfen die Surfer das erste Mal antreten. Von 240 Surfern landet Leon am Ende auf Platz 13 der Welt und Platz 2 der europäischen Surfer. Seine Promaster Aqualand hat er dabei auch getragen - vielleicht hat sie ihm ja Glück gebracht.

LEON GLATZER - SIGHTSEEING IN SYDNEY

Leon Glatzer reist für die Contests in die schönsten Gegenden der Welt. Natürlich verbringt er dort viel Zeit mit dem Surfen, aber in seiner Freizeit schaut er sich gerne ein bisschen um und erkundet die Umgebung. Auch in Australien hatte ein bisschen Zeit für Sightseeing und trägt dabei die Promaster Aqualand.

JONAS WINKLER ERKLÄRT SUPER TITANIUM™

CITIZEN hat eine eigene Technologie zur Oberflächenhärtung entwickelt - Duratect. Damit wird Titan zur Super Titanium™ weiterentwickelt. Welche Vorteile das bringt, erklärt euch Jonas in diesem Beitrag.

SABRINA LUTZ - OFF-DAY AUF SARDINIEN

Zur Vorbereitung auf die Kitesaison war Sabrina im Frühjahr auf Sardinien. Dort hat sie natürlich viel trainiert, aber auch die Insel erkundet, die eine wunderschöne Landschaft und tolle kleine italienische Orte bietet, die einen Besuch wert sind. Bei dieser Reise hat Sabrine ihre PROMASTER Marine-Uhr getragen und zeigt euch auch ihre liebste Damenuhr von CITIZEN.

JONAS WINKLER BAUT SEIN MEISTERSTÜCK

Jonas hat im letzten Jahr die Meisterschule besucht, um seinen Meister als Tischler zu machen. Am Ende der Schulzeit steht das Meisterstück an. Jonas hat sich dabei für ein ganz besonderes Möbelstück entschieden und erzählt euch in diesem Beitrag von dem Entstehungsprozess.

LEON GLATZER AUF DEN MALEDIVEN

Im Juli war Leon bei einer 10-tägigen Bootstour auf den Malediven unterwegs, um verschiedene Surf-Spots zu testen und sich auch auf die kommenden Contests vorzubereiten. Passend zu dieser Reise hat Leon den neuen PROMASTER Yacht Timer getestet und ist besonders von der Farbe sehr angetan. Er berichtet euch in diesem Beitrag von seinen Highlights der Reise.

A DAY IN THE LIFE OF LEON GLATZER

Geboren auf Maui, Hawaii, wurde Leon das Surfen praktisch in die Wiege gelegt. Aus dem Hobby wurde schnell eine große Leidenschaft und er hält die Konkurrenz mittlerweile ordentlich auf Trab. Wie der Alltag als Surfer ist, erzählt Leon euch in diesem Beitrag.

A DAY IN THE LIFE OF SABRINA LUTZ

Sabrina wurde das Kitesurfen in die Wiege gelegt. Ihre ganze Familie ist begeistert von Wassersport. Seit 2012 nimmt Sabrina an den großen Contests teil und hat bereits sowohl die German als auch die European Championships gewonnen. Wie bei ihr ein Wettkampf-Tag abläuft, verrät sie euch in diesem Beitrag.

LEON GLATZER ERKLÄRT PROMASTER

Die PROMASTER Kollektion steht für professionelle Uhren für alle, die das Abenteuer lieben. Leon hat die neue PROMASTER Aqualand beim Surfen getestet und erzählt euch hier, was ihm an der Uhr besonders gut gefällt.

A DAY IN THE LIFE OF JONAS WINKLER

Jonas hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Als studierter Produktdesigner entwickelt er individuelle Wohnkonzepte und designt einzigartige Möbelstücke aus nachhaltigen und regionalen Rohstoffen. Mehr über Jonas' Alltag als Selbstständiger erfahrt ihr in diesem Beitrag.